Lehrstelle à la Bio #megacool


Die Ausbildung als Gemüsegärtner/in EFZ ist extrem spannend. Und mega cool ;-)

Gemüsegärtner/innen bauen im Freiland und in Gewächshäusern diverse Gemüse an. Sie sind verantwortlich für die ganze Produktion von der Bodenbearbeitung über Aussaat, Pflege und Pflanzenschutz bis hin zu Ernte und Verkauf.


Gemüsegärtner/in EFZ | Dauer: 3 Jahre

Trendig. Cool. Zukunftsweisend und naturverbunden

Du produzierst verschiedenste Gemüsearten im Freiland und im geschützten Anbau. Die Gewächshäuser sind heute mit modernster Technik ausgerüstet um optimale Resultate zu erreichen. Als Gemüsegärtner/in bist du sehr mit der Natur verbunden. Du pflegst den Boden, säest, ziehst die Jungpflanzen auf und bist für die Fruchtbarkeit der Kulturen verantwortlich. Die Themen Schädlingskontrolle und Unkrautlenkung werden auch immer wichtiger für den Erfolg der Ernte. Eine Ausbildung mit einem sehr breiten und interessanten Spektrum.

Berufsbezogene Fächer

Zum Pflanzenbau gehören säen, ernten, lagern, für den Verkauf vorbereiten. Zudem einstellen und warten von Maschinen und Geräten. Abgerundet wird die Ausbildung mit betriebswirtschaftlichen Aspekten, politischen Grundlagen, Rechtsfragen und Naturkunde. Die Grundbildung kann auch mit dem Schwerpunkt Biolandbau absolviert werden.

Überbetriebliche Kurse

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Hygiene und Qualitätssicherung, Einsatz von Hebefahrzeugen und Pflanzenschutz-Geräten, Jungpflanzen-Anzucht.

Anforderungen
Unser Beruf verlangt von den Auszubildenden eine robuste Gesundheit, da viele Arbeiten auch bei „Wind und Wetter“ erfolgen. Weitere Voraussetzungen sind eine gute Beobachtungsgabe, Interesse für die Technik sowie eine gute Fitness, denn bei uns heisst es bereits in der Lehre „anpacken“ während 5.5 Tagen pro Woche! Und auf unserem grossen Betrieb sind Vorkenntnisse in der Landwirtschaft und mit Maschinen erwünscht.